Aktiver
Tail Press

Vorherige Module 2.2.1 Wheelie Sollte man für dieses Module beherschen.  Nächste Module Als nächster Schritt geeignet 8.1 Nose Slide 8.0.1 Ollie

8.0 Pressing anhand Tail Press

Vielleicht hast du bereits einen Wheelie gelernt, indem du langsam dein Gewicht über das Tail oder die Nose bringst. In diesem Abschnitt wollen wir mehr darauf eingehen, wie man kontrollierter in einen Tail Press springen kann und ganz kurz erklären, was es mit dem Pressing auf sich hat.

Status

Logge dich ein um deinen Status anzusehen und zu ändern
Zu den Kursen

Warum eigentlich Pressing?

Wenn wir für einen Tail Press das Gewicht nach hintern verlagern, können wir ab einem bestimmten Punkt das hintere Bein durchdrücken, statt uns weiter über das Tail zu lehnen. Dadurch kann die Höhe variiert werden und zusätzlich gibt dir dies die Möglichkeit, sehr kontrolliert die Pressings für die Nose- oder Tail Presses zu machen Zudem können wir damit das Snowboard mehr durchdrücken und diese Spannung kann dann für einen Ollie genutzt werden.


In die Position kommen

Während der Fahrt ist es wesentlich einfacher in einen Tail Press zu springen. Hierbei lehnen wir uns also nicht langsam über das Tail sondern springen direkt in die Pressing Position. Um dies zu üben lohnt es sich, im Stand die Hüfte zu verschieben, was dir hilft, direkt in die richtige Position zu kommen


Kombiniere Sprung und Pressing

Versuche nun, statt einem Wheelie, direkt in die Tail Press Position zu springen und die Position durch das Pressing mit dem hinteren Bein zu halten. Dies ist zwar etwas schwieriger, aber wesentlich kontrollierter als wenn man langsam das Gewicht über das Tail bringt.